AVON bezieht weltweit Stellung gegen Tierversuche

Weltweit keine Tierversuche an AVON Produkten PETA
AVON setzt sich weltweit gegen Tierversuche ein und beendet als erstes globales Schönheitsunternehmen Tierversuche in allen Märkten #AvonforAnimals

AVON hat alle gesetzlich vorgeschriebenen Tierversuche eingestellt und ist damit das erste globale Schönheitsunternehmen*, das alle Tierversuche für Inhaltsstoffe und Produkte aller Marken ** eingestellt hat.

Die Achtung des Tierschutzes ist ein Eckpfeiler der AVON-Philosophie zur Produktsicherheit. AVON war eines der ersten Unternehmen, das vor 30 Jahren Tierversuche gestoppt hat, um die Produktsicherheit zu fördern. Seitdem hat AVON die Entwicklung von Ansätzen ohne Tierversuche unterstützt und mit Organisationen wie dem Institut für In-Vitro-Wissenschaften und der Humane Society International (HSI) zusammengearbeitet, um deren Akzeptanz bei den Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt zu fördern.

Jetzt hat AVON den entscheidenden Schritt unternommen, um alle Tierversuche sofort zu stoppen, indem eine Reihe von Investitionen getätigt wurden, darunter die Abkehr von zu testenden Produkten, Innovationen bei neuen Produkten und die Ausweitung auf alternative Vertriebskanäle.

„Als globales Schönheitsunternehmen ist es uns sehr wichtig, unser Geschäft weltweit weiter auszubauen. Unser Ziel ist es, Produkte zu liefern, die den Bedürfnissen unserer KundInnen entsprechen, ohne unser Engagement für den Tierschutz, unsere hohen Produktsicherheitsstandards oder die Einhaltung behördlicher Vorschriften zu beeinträchtigen. Indem wir in die Entwicklung neuer Innovationen investieren und in einigen Fällen die Vertriebskanäle ändern, können wir diesen wegweisenden Wandel bewirken. Weltweit wird keines der AVON-Produkte an Tieren getestet.“ Jonathan Myers, COO von AVON.

Angesichts dieser Änderungen konzentriert sich AVON darauf, mit Lieferanten an ihren Tierversuchsrichtlinien für Inhaltsstoffe zu arbeiten, die in AVON Produkten verwendet werden. In der Zwischenzeit wird AVON weiterhin mit seinen Partnern zusammenarbeiten, um auf eine Änderung der Vorschriften und eine größere Akzeptanz von Alternativen zu Tierversuchen zu drängen.

Kathy Guillermo, Senior Vice President bei der Tierrechtsorganisation PETA, meint: „PETA würdigt das Engagement von AVON, alle kosmetischen Tests an Tieren auf der ganzen Welt zu beenden, und wir wissen, dass Millionen von VerbraucherInnen dies auch tun werden. Es ist ethisch korrekt und wir haben uns gefreut, während dieses Prozesses mit AVON zusammenzuarbeiten.“

Anfang dieses Jahres beteiligte sich AVON an der #BeCrueltyFree-Kampagne von HSI, um kosmetische Tierversuche in wichtigen globalen Schönheitsmärkten zu verbieten und staatliche Sicherheitsaufsichtsbehörden, kleinere Unternehmen und andere wichtige Akteure beim Aufbau von Kapazitäten für den vollständigen Übergang zur tierfreien Sicherheitsbewertung für kosmetische Produkte und Inhaltsstoffe zu unterstützen.

Troy Seidle, HSI-Vizepräsident für Forschung und Toxikologie, sagte: „Wir begrüßen die Initiative von AVON, diese Änderungen vorzunehmen. Wir freuen uns sehr, AVON zu unseren Befürwortern der Kampagne #BeCrueltyFree zu zählen, wenn wir mit Gesetzgebern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um eine sinnvolle Änderung der Politik zu erreichen, die unsere gemeinsame Vision von grausamer Schönheit widerspiegelt.“

Amy Beale, wissenschaftliche Verbindungsbeamtin bei FRAME (Fonds für den Ersatz von Tieren in medizinischen Experimenten), sagte: „FRAME widmet sich der Entwicklung neuer, valider und ethischer wissenschaftlicher Methoden, die den Bedarf an Labortieren in der medizinischen und wissenschaftlichen Forschung ersetzen, Ausbildung und Prüfung. FRAME arbeitet seit 30 Jahren mit AVON zusammen, um relevantere Tests ohne Tierversuche zu entwickeln, mit denen negative Auswirkungen auf den Menschen in Kosmetika vorhergesagt werden können. Dies ist ein positiver Schritt von AVON und eine wichtige Botschaft an die globale Kosmetikindustrie, dass Tierversuche für Kosmetika unnötig und inakzeptabel sind und dass wir uns für die weltweite Akzeptanz alternativer Techniken einsetzen müssen, die wissenschaftlich gültig und von menschlicher Relevanz sind.“

 Hier gibt es weitere Informationen zu AVON’S Position in Bezug auf Tierschutz.

* * Basierend auf Euromonitor International (April 2019) der zehn weltweit führenden Schönheits- und Körperpflegeunternehmen
 ** Zugehörige veröffentlichte globale Tierschutzrichtlinien und Tierversuchsbescheinigungen ab November 2019


Ein Kommentar zu “AVON bezieht weltweit Stellung gegen Tierversuche

Kommentare sind geschlossen.

Instagram

Folge uns auf Instagram oder poste ein Bild mit dem #ichbinAVON. Zeig uns deine Vielfalt, die unsere AVON Community so einzigartig macht.