Take a #BreastBreak!

„Ich habe keine Zeit” – So begründen viele Frauen, warum sie keine Brustkrebsvorsorge machen. Kein Wunder! Denn wenn wir uns ansehen, womit wir unsere Zeit verbringen, scheint alles andere wichtiger zu sein als unsere Gesundheit: Statistisch gesehen, hängen wir mehr als eine Stunde täglich am Smartphone. Die liebe Hausarbeit? Macht im Schnitt 4,5 Stunden pro Tag aus. Hinzukommen außerdem Job, Freizeitaktivitäten, Einkaufen und vieles mehr. Dabei dauert die monatliche Brustkrebsvorsorge gerade einmal 2 Minuten… Keine Zeit? Wir sagen: It is time to take a #BreastBreak!

Frühzeitige Diagnose steigert Überlebenschancen

Brustkrebs macht 25 Prozent aller Krebsneuerkrankungen bei Frauen aus und ist somit die häufigste Krebserkrankung. Aber die gute Nachricht ist: Frühzeitig erkannt stehen die Heilungschancen sehr gut! Doch dafür ist eine regelmäßige Vorsorge Voraussetzung: monatliche Selbstuntersuchungen, die jährliche Vorsorge beim Frauenarzt und ab 50 Jahren (bei familiärer Vorbelastung auch früher) die Mammographie.  

AVON und die AVON Foundation for Women setzen sich deshalb schon seit 27 Jahren für die Gesundheit von Frauen ein. Die neueste Aktion im Rahmen dieses Engagements: die Kampagne #BreastBreak. Sie macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, sich die Zeit für Brustkrebsvorsorge zu nehmen. Unterstützt AVON hierbei und folgt uns auf Instagram. Hier gibt es in Kürze mehr zur Kampagne.

Brustkrebs – Interessante Fakten

Pro Jahr erkranken in Deutschland über 70.000 Frauen an Brustkrebs, mehr als 17.000 sterben.

Bei nur 2-5 Prozent aller Erkrankungen liegt eine familiäre Vorbelastung vor.

Fast die Hälfte aller Brustkrebsdiagnosen wird im Alter zwischen 50 und 69 Jahren gestellt.

Häufiger ist die linke Brust betroffen als die rechte, warum ist unklar.

Die Überlebenschancen haben sich gerade in den Industrienationen in den letzten Jahren stark gebessert. In Deutschland liegt die 5-Jahres-Überlebensmarke bei 80 Prozent.

Ein Viertel aller Brustkrebsfälle könnte durch einen gesunden Lebensstil verhindert werden. Das heißt: wenig Alkohol trinken, regelmäßig Sport treiben, nicht rauchen, sich gesund ernähren (wenig rotes Fleisch, viel Obst und Gemüse).

#BreastBreak: die Gesundheit zuerst

Jeder hat ein Recht darauf, gesund zu sein. Denn nichts ist wichtiger als die eigene Gesundheit. Durch das monatliche Abtasten der Brust zuhause, kann man das eigene Leben retten. Ihr seid unsicher, wie das geht? Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit mamazone e.V. , der Patientinnen-Selbsthilfegruppe, alle Schritte hier erklärt. Wichtig ist dabei, ein Bewusstsein für den eigenen Körper zu bekommen und so Veränderungen frühzeitig zu erkennen.

Die Kampagne #BreastBreak ist Teil des AVON Brustkrebs Versprechens, das alle Frauen über die Risiken, Anzeichen und Handlungsmöglichkeiten aufklären möchte.

Möchtest du die AVON Initiative gegen Brustkrebs unterstützen? In unserem Online-Shop findest du unsere Charity-Kollektion SOLIDARITÄT. Ein Teil des Verkaufserlöses wird für den guten Zweck gespendet.

Instagram

Folge uns auf Instagram oder poste ein Bild mit dem #ichbinAVON. Zeig uns deine Vielfalt, die unsere AVON Community so einzigartig macht.