Urlaubsziele der AVON Beauty Redaktion

Urlaubsziele der Redaktion

Sommer, Sonne, Sonnenschein – es ist wieder soweit und der Sommerurlaub steht an. Darum stellen wir euch heute ein paar unserer Urlaubsziele 2019 vor. Von der Fernreise bis hin zum Städtetrip. Sommerurlaub oder bereits vergangener Urlaub. Also lasst euch inspirieren und vielleicht lohnt es sich für euch auch den ein oder anderen Ort zu besuchen!

Martins Urlaubsziel: Japan

Urlaubsziele der AVON Beauty Redaktion Japan

Es ist mir wichtig, zu verreisen, neue Kulturen kennenzulernen und neue Impulse zu bekommen. Daher ist mindestens eine Fernreise im Jahr Pflicht! Ich nehme mir jedes Jahr ein neues Land vor und 2 Wochen Zeit, in denen ich versuche so viel wie möglich vom Land zu sehen. Das kommt vielen meiner Freunde sehr stressig vor und wenig erholsam, aber für mich ist das ein elektrisierender Stress, der mir jede Menge Endorphine verschafft. Dieses Jahr traf die Wahl auf Japan.  Meine 16-täige Rundreise führte mich zu faszinierenden Orten wie Hiroshima Kyoto, Kanazawa, Shirakawa-Go, Takayama, Nara, Tokyo und Osaka. Mit dem Japan Rail Pass und Hochgeschwindigkeitszügen ging das ganz unkompliziert und komfortabel. Für mich findet eine kulturelle Erfahrung aber nicht nur visuell statt, sondern geht auch und besonders durch den Magen. Ich bin selbst kein guter Koch, genieße daher umso mehr die Küche fremder Menschen. Auf ausgezeichnetes und frisches Essen wird in Japan sehr viel Wert gelegt – von Sushi bis Steak – und auch die Begleitung im Form von Sake und Craft Bier ist sehr breit aufgestellt.

Mit limitiertem Gepäck braucht man bei einer so langen Reise bei der Pflege aber keine Abstriche machen. Im Gepäck hatte ich Produkte von AVON, die in Zusammenarbeit mit dem kultigen japanischen Duft-Designers KENZO entstanden sind: AVON LIFE COLOUR als Duschgel & Shampoo in einer handlichen Tube und das passende Körperspray.  Damit war ich bestens gerüstet für Tempel, Restaurants und Bars.

Annettes Urlaubsziel: Italien

Urlaubsziele der AVON Beauty Redaktion Triest

Urlaub bedeutet für mich immer eine gelungene Kombination zwischen neuen Erlebnissen und Erholung. Danach suche ich auch mein Urlaubsziel aus, mein Urlaubsland muss beides bieten. Italien gehört ganz klar zu meinen Lieblingsländern. Es bietet Seen, Meer und viele kulturelle Highlights und das Beste: Von München aus bin ich ganz schnell da. Für einen Kurzurlaub bieten sich natürlich Ziele in Norditalien an und so war ich dieses Jahr zum ersten Mal in Triest.

Die Hafenstadt Triest

Triest ist nicht zu groß, hat aber eine bezaubernde Altstadt. Der Sonnenuntergang lässt sich in der Stadt am besten am Canal Grande genießen. Ja richtig, klingt wie Venedig und sieht auch ein bisschen wie Venedig aus, nur viel entspannter und nicht so überlaufen. Mit dem Habsburgerschloß Miramare hat Triest auch eine absolute 5 Sterne Sehenswürdigkeit. Es liegt direkt am Meer und hat einen wunderschönen Park. Wir haben es auch geschafft und sind über die nahe Grenze, für einen Tag am Meer, nach Slowenien gefahren. In Portoroz kann man entweder am Sandstrand liegen oder bei den großen Hotels Liegen am Meer mieten.

Im Urlaub ist mir eine gute Hautpflege besonders wichtig, ich bin viel draußen und möchte nach den Ferien erholt aussehen. Da wähle ich meine Creme sorgfältig aus, im Sommer soll sie etwas leichter sein und vor allem Feuchtigkeit und Lichtschutz bieten. Genau passend für mich ist die Serie ANEW Perfekt Skin, ich mag den Duft und die Wake up Cream mit dem Lichtschutzfaktor 25 schützt mich beim Sightseeing. Ideal, wenn ich mich für das Abendessen fertig mache und zusätzliche Feuchtigkeit brauche, ist aus derselben Serie der Daily Skin Boosting Splash. Ich kann es, wie Wasser, einfach schnell auf das Gesicht auftupfen. Die leichte Sleep Cream für nachts ergänzt die Serie perfekt. Wenn dann ein ganzer Tag am Strand geplant ist,  greife ich zu AVON Care SUN+, diese spendet Feuchtigkeit und hier gibt es den Faktor 50, also perfekt für einen Sonnentag. Also „Ciao“ – das packe ich auch nächstes Mal alles ein und freue mich auf Ferien in Bella Italia!  

Marias Urlaubsziel: Barcelona

Mein Lieblingsreiseziel ist und bleibt Barcelona. Die kosmopolitische Hauptstadt der spanischen Region Katalonien hat alles, was ich mir in meinem Urlaub wünsche: Meer und Strand, Kultur und Kulinarik, Erholung und Nachtleben. Es muss auch nicht immer ein Sommerurlaub sein, letztes Jahr waren wir im Oktober dort. Auch wenn das Meer im Herbst zum Baden zu kühl ist, ein Frühstück mit Blick auf die stürmischen Wellen ist mindestens genauso schön. Im Viertel El Born finden sich besonders viele neue und coole Konzepte rund um Gastronomie, Kunst und Kultur. Nachmittags geht es auf Erkundungstour durch die schmalen mittelalterlichen Gassen mit ihren stylishen Boutiquen und Bars.

Nach einem langen Tag in der Stadt benutze ich beispielsweise gerne praktische Tuchmasken von AVON Care oder die Hydrogel Augenpads von K-Beauty, die in jeden Koffer passen. Bevor es abends in die Restaurants und Clubs geht, sind diese Masken wie eine kleine Wellnesseinheit und Gold wert. Wenn es Zuhause schon kalt und windig ist, wird man im Süden noch mit Sonnenschein und milden Abendtemperaturen verwöhnt. Für mein Gesicht etwas Puder, viel 5in1 Lash Genius Mascara, ein Hauch vom Perfectly Matte Lippenstift, mit den Fingern aufgetupft – fertig. Praktisch für lange Nächte und einfach zu dosieren ist AVON TRUE Blotting Paper, es nimmt der Haut den Glanz und mattiert sofort. Passt auch in die kleinste Handtasche für Restaurant, Bar oder Club!

Jessikas Urlaubsziel: Dublin

Saint Patricks Day Dublin Outfit

Abschließend möchte ich euch jetzt keinen klassischen Sommerurlaub vorstellen, sondern einen kleinen Rückblick als Inspiration für nächstes Jahr geben: Saint Patrick’s Day in Dublin! Am 17. März wird der St. Patrick’s Day in Irland gefeiert. Dublin ist eine lebendige und charmante Stadt, die sehr viel zu bieten hat! Gleichzeitig sind die Leute sehr herzlich und man kann eigentlich alles zu Fuß erkunden. Die ohnehin schon grüne Insel ist an diesem Feiertag wirklich überall Grün – egal wohin das Auge reicht: Flüsse, Denkmäler, Haare, Kleidung, Pfannkuchen und sogar Bier. Tatsächlich bevorzugte St. Patrick aber Blau. Während der Irischen Rebellion wurden die Farbe Grün und Kleeblätter aber zum Symbol nationaler Zugehörigkeit – und das ist auch heute noch so. Ich liebe es mein Outfit und Make-up an das besuchte Land anzupassen. Da war grünes Make-up natürlich Pflicht: Mit dem Glimmerstick DIAMONDS Eyeliner in den Farben Jade Metallic und Emerald Glow gelingt das Kleeblatt besonders gut. Als Lidschatten trage ich gerne das TRUE COLOUR Lidschattenduo in der Farbe Enchanted Forest.

Wie feiert man St. Patrick’s Day in Dublin also am besten? Erst auf zur Parade! Neben grüner Kleidung, Kleeblättern, Hüten und Guinness ist eine Parade zu besuchen Pflichtprogramm. Anschließend wird in den Pubs zu irischer Musik gefeiert.

Auch unabhängig von diesem Feiertag lohnt sich der Besuch in Dublin. In den Straßen der Stadt pulsiert die Musik, egal wo man ist. Ich persönlich liebe Liveauftritte und traditionelle irische Musik. Diese hat in Dublin einen ganz besonderen Stellenwert. Neben Kultur und Geschichte findet man auch tolle Küsten und Natur in Éire! Ich liebe das irische Lebensgefühl und bin ein riesen Fan der günen Insel. Ganz besonders auch am St. Patrick’s Day! In diesem Sinne: Sláinte!

Wo ging bzw geht es für euch dieses Jahr in den Urlaub? Schreibt gerne einen Kommentar und verratet uns euren Traumurlaub.

Instagram

Folge uns auf Instagram oder poste ein Bild mit dem #ichbinAVON. Zeig uns deine Vielfalt, die unsere AVON Community so einzigartig macht.