Verwirkliche deine Träume – Anita HER STORY

Anita kam aus Ungarn mit nichts als einem Koffer und ihren Träumen auf ein besseres Leben nach Deutschland. Bei AVON haben sich ihre Träume erfüllt und sie ist heute erfolgreicher Sales Leader.

Wie kamst du von Ungarn nach Deutschland?

Anita: Ich bin in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Deutschland gekommen. Ich war noch keine 30, als ich in den Zug Szolnok-Leipzig stieg. Ich bin meine Reise alleine angetreten und kannte niemanden in Deutschland. Das war am Anfang unheimlich schwer.

Was ist dein eigentlicher Beruf?

Anita: Ich bin ausgebildete Friseuerin, denn schon als junge Frau hat mich die Welt der Schönheit fasziniert.

Wie war das für dich in der anfänglichen Zeit in Deutschland?

Anita: Der Anfang war sehr schwierig, da ich niemanden kannte und kein Deutsch sprach.

Kanntest du AVON bereits aus Ungarn? Wie bist du zu AVON gekommen?

Anita: Natürlich habe ich zu Hause von AVON gehört, aber tatsächlich hatte mir niemand  von den Möglichkeiten erzählt, die AVON zu bieten hat. Hier in Deutschland zeigte mir meine Freundin Carla, für die ich früher gearbeitet habe, die Möglichkeiten von AVON.

Was gefällt dir an der Sales Leader Tätigkeit?

Anita: Ich mag es, dass ich mein eigener Chef bin. Ich arbeite tatsächlich für mich selbst. Vielen Menschen fällt es schwer, den Job zu finden, den sie wirklich gerne machen. Ich bin glücklich, das tun zu können, was ich liebe.

Wie groß ist dein Team?

Anita: Ich wurde in 3 Jahren Junior Manager. Es gibt Hunderte von Frauen in meinem Team, und ich freue mich sehr, vielen Menschen helfen zu können, sowohl beim Geld verdienen als auch beim Aufbau von Beziehungen.

Und wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Anita: Ich habe tatsächlich einen sehr klaren Arbeitsalltag. Ich mache mir immer einen Tagesplan, damit ich weiß, wann was zu tun ist und ich nicht den Überblick verliere. Allerdings bin ich auch nicht superstreng mit mir selbst: wenn mal ein Tag nicht wie geplant läuft, dann strenge ich mich einfach an, dass der nächste Tag wieder nach Plan läuft.

Was sagt dein Umfeld zu deinem Job?

Anita: Sie geben mir die volle Unterstützung und sind aufgrund meiner Erfolge natürlich auch stolz auf mich. Ich freue mich zu sehen, dass ich in der Zwischenzeit wirklich ein Beweis für Viele bin, eine echte Motivation, dass Erfolg in diesem Job funktioniert. Wenn jemand etwas wirklich erreichen will, dann wird er auch Erfolg haben!

Verwirkliche deine Träume  - bei AVON war das für Anita möglich

Was sind deine beruflichen Ziele?

Anita: Mein Ziel ist es, mich weiterzuentwickeln. Ich liebe meinen Job, ich liebe es, neue Dinge zu lernen und ich werde noch viel lernen. Konkret heißt das für mich, dass ich in Deutschland eine stabile Position bei den Top 5 Sales Leadern halten will. 

Direktvertrieb wird oft mit „ich klingel an jeder Haustür und rede dir Produkte auf“ assoziiert. Wie ist das heute?  

Anita: Mit Hilfe von Social Media können wir jetzt viel einfacher die Möglichkeiten, die es bei AVON gibt, kommunizieren und mit potenziellen neuen Beauty-Berater*innen, Sales Leadern und Kundinnen in Kontakt treten. Man kann über Social Media unser Produktangebot kennenlernen und einfacher verstehen, wie man als Berater*in Geld verdienen oder als Sales Leader wirklich Karriere machen kann. Das hat in der Tat mit dem alten Ansatz nicht mehr viel zu tun.  

Was sagst du den Leuten, die sagen, Sie haben keine Zeit als Beauty-Berater*in oder Sales Leader zu arbeiten?

Anita: Ich denke, es kann immer sein, dass man dem Menschen, dem man gerade die Vorteile der Beauty-Berater*innen- oder Sales Leader Tätigkeit näher bringen möchte, im falschen Moment erwischt. Jeder von uns hat die Momente, wo er eben gerade schlecht drauf ist, sich selber nicht genug zutraut und sich gar nicht vorstellen kann, eine Aufgabe gut machen zu können.

Ich versuche immer, in den Menschen die Vision zu wecken, sich selbst als wunderbaren Leiter eines großartigen Teams zu sehen. Aber ich zeige ihnen auch Möglichkeiten, wie das gehen kann und siehe da, für Viele wird diese Vision Realität und auf einmal sehen sie, dass es nicht ihr Können war, das sie gehindert hat, sondern einfach nur ihr Selbstvertrauen.

Wie nutzt du FB & Instagram für dein Business?

Anita: Sehr viel. Ich arbeite tatsächlich zu 99% online, finde dort neue Berater*innen, neue Sales Leader und neue Kundinnen. Online kennt eben keine Grenzen und ich kann ohne Umstände mit Menschen von Hamburg bis zum Bodensee kommunizieren und ihnen die wunderbaren Möglichkeiten, die AVON für sie hat, vorstellen. 

Was denkst du, ist wichtig für das Image der Marke AVON? 

Anita: AVON ist ein Unternehmen für die Frauen. Wir kämpfen gegen Brustkrebs und häusliche Gewalt und dieses Image ist ungebrochen. Ich finde es einfach wichtig, dass die Bedürfnisse der Menschen wahrgenommen werden. Wir brauchen stets neue Produkte, die wir auch in jeder Campagne haben, um mit dem Markt und dem Wettbewerb zu konkurrieren, und natürlich ist es wichtig für uns neue Kunden, neue Berater*innen und neue Sales Leader zu finden, um unser wunderbaren Produkte auch möglichst vielen Menschen zeigen zu können.  

Was muss eine Beauty-Berater*in aus deiner Sicht mitbringen, um eine gute Berater*in zu werden?

Anita: Es ist sehr essentiell, dass sie die AVON Produkte liebt. Wenn sie sie selbst gerne verwendet, dann kann sie diese Begeisterung authentisch mit anderen Menschen teilen. Und dann funktioniert das ganz oft auch wirklich nebenher, einfach weil sie begeistert über ein Produkt spricht und gar nicht immer, weil sie gerade aktiv neue Kunden sucht. Die Menschen mögen Empfehlungen einfach sehr gerne. Wenn sie den Eindruck haben, dass jemand wirklich angetan ist von einem Produkt, dann probieren sie es auch selber gerne aus. Daher ist der Schlüssel für eine gute Berater*in wirklich Begeisterung und Liebe zum Produkt.  

Und was muss eine Sales Leaderin mitbringen, um eine gute Sales Leaderin zu sein?

Anita: Ich finde, ein Sales Leader muss neugierig sein und gerne neue Dinge lernen und ausprobieren wollen. Wer die eigene Unabhängigkeit liebt, ist ebenfalls bestens in diesem Job aufgehoben. Man ist eben wirklich sein eigener Chef – niemand sagt mir, wann ich was wie zu tun habe, aber ich bin auch selbst für meinen Erfolg zuständig. Und man sollte Ideen, Visionen vor Augen haben und wissen, welches Ziel man anstrebt. Darüber hinaus ist es mir persönlich wichtig, gute Kontakte zur Vertriebsleitung zu pflegen, schließlich arbeitet man täglich zusammen. 

Was sind deine Lieblingsprodukte?

Anita: Mein Lieblingsprodukt wechselt tatsächlich ständig. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, weil es einfach in jeder Campagne so viele neue, spannende Produkte gibt, die ich natürlich auch ausprobieren muss 😊

Meine liebsten Kategorien sind aber tatsächlich Gesichtspflege und Make-up.

Was findest du an der Marke AVON toll?

Anita: Ich liebe die Produkte und das ist auch ein absoluter Schlüssel zum Erfolg. Wenn ich Avon-Produkte nicht perfekt finden würde, würde ich sie nicht verwenden. Und dann könnte ich sie auch nicht verkaufen, denn andere Menschen spüren, ob du authentisch bist oder ob du ihnen nur etwas andrehen möchtest. Wenn ich Produkte oder die Tätigkeit als Beraterin oder Sales Leader empfehle, tue ich das aus ganzem Herzen, weil ich absolut überzeugt bin.

Vielen Dank dafür, dass du deine Geschichte mit uns geteilt hast und damit auch andere Frauen inspirierst!

Du bist Beauty-Lover?

Dann mache deine Leidenschaft zum Beruf und starte dein eigenes Business mit einem Unternehmen, das mehr als 6 Millionen Frauen weltweit unterstützt! Werde risikofrei AVON Beauty-Berater*in oder Sales Leader und liebe was du machst!

Ab dem 6. Februar findet ihr jeden Donnerstag um 12 Uhr eine neue inspirirerende und berührende Geschichte hier auf dem Blog.


Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Folge uns auf Instagram oder poste ein Bild mit dem #ichbinAVON. Zeig uns deine Vielfalt, die unsere AVON Community so einzigartig macht.