Reine Haut – Keine Chance für Pickel und Mitesser

Die Pubertät ist wohl die Zeit im Leben, die man gern übersprungen hätte. Alles spielte irgendwie verrückt: die Gefühle, der Körper und dann auch noch die Haut.

Reine Haut beginnt bei der Reinigung

Mal ehrlich, wie viel Zeit verwendet ihr mit Styling und wie viel im Gegensatz dazu mit der Reinigung eurer Haut? Bei den meisten Teenagern ist Hautpflege eher ein uncooles Randthema – allerdings mit einem großen, sichtbaren Effekt.

Morgens lieber 5 Minuten länger im Bett, schnell gestylt und ab in die Schule. Abends auf der Couch chillen, kurz ins Bad und ab ins Bett. Die Quittung sind verstopfte Poren und dadurch unschöne Pickel und tiefsitzende Mitesser.

Gerade durch die Hormonumstellung in der Pubertät spielt die Haut verrückt, denn Hormone steuern die Funktion der Talgdrüsen. Der Beginn der Pubertät ist bei jedem Teenager unterschiedlich. Ein sicheres Zeichen für die Umstellung ist jedoch, wenn die Haut fettiger wird und anfängt an Stirn, Nase und Kinn zu glänzen. Genau dieses Mehr an Talg verstopft die Poren. In verstopften Poren haben Bakterien ein ideales Milieu sich zu vermehren, die Pore entzündet sich – der Pickel ist da.

Hier einige Tipps für eine schnelle, unkomplizierte Hautpflege.


Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Folge uns auf Instagram oder poste ein Bild mit dem #ichbinAVON. Zeig uns deine Vielfalt, die unsere AVON Community so einzigartig macht.